Antwort erstellen

Gib den Code genau so ein, wie du ihn siehst; Groß- und Kleinschreibung wird nicht unterschieden.
Bestätigungscode
Gib den Code genau so ein, wie du ihn siehst; Groß- und Kleinschreibung wird nicht unterschieden.
BBCode Box :: Hilfeseite BBCode Box   Entferne ausgewählten Text Kopiere ausgewählten Text Füge kopierten Text ein Entferne BBCode des ausgewählten Textes Aufzählungszeichen Sortierte Liste Listen Zeichen Trennlinie Text in bold Text in italics Text underlined Text strikethrough Sets the text as superscripts Sets the text as subscripts Glühender Text (Nur Internet Explorer) Text mit Schatten (Nur Internet Explorer) Text fadein fadeout Text mit Farbverlauf Text justified Text left aligned Text aligned to the center Text rechts ausgerichtet Text preformatted Creates a normal indent Text von links nach rechts zu lesen Text von rechts nach links zu lesen Scrolltext nach oben Scrolltext nach unten Lauftext nach links Lauftext nach rechts Code Zitat Spoilertext Tabelle einfügen Hyperlink Bild einfügen Vorschaubild einfügen ImageShack - Bild einfügen Suchwort eingeben Web Video einfügen
Smilies
:D :) ;) :( :o :shock: :? 8-) :lol: :x :P :oops: :cry: :evil: :twisted: :roll: :!: :?: :idea: :arrow: :| :mrgreen: :geek: :ugeek: :boys_lol:

Mehr Smilies anzeigen
Smilies Kategorien:

BBCode ist eingeschaltet
[img] ist eingeschaltet
[flash] ist eingeschaltet
[url] ist eingeschaltet
Smilies sind eingeschaltet
Die letzten Beiträge des Themas
   

Ansicht erweiternDie letzten Beiträge des Themas: Blitzlicht »*~*«

Re: Blitzlicht »*~*«

Beitrag von Tammy » Gestern 00:30

Liebe Josy,

darüber waren wir auch froh das nichts nichts passiert war und sie wieder relativ selbstbewusst durch die Gegend marschiert.

Dienstag, Mittwoch und Donnerstag waren nicht Sakuras Tage. Sie war irgend wie nicht gut drauf. Auch vom Hören her. Dienstag und Mittwoch meinte sie mich in der Nacht nicht schlafen lassen zu müssen. Am Dienstag um 2 Uhr hielt sie mich fast 2 Stunden wach bis sie dann doch meinte sie müsse dringend raus ihre Geschäfte verrichten. Am Mittwoch war es zum Glück erst gegen kurz vor 5 Uhr wo sie nach draussen wollte um sie zu entleeren. Ich war voll fertig und müde, da ich eh zur Zeit nicht so gut schlafe wegen komischen Träumen und auch so. :(
Am Donnerstag bin ich dann mit einer Bekannten und ihrem Hund Butch gelaufen, wie fast jeden Donnerstag. Auf dem Heimweg meinte meine Hundekind auf einmal bei einem Feld losrennen zu müssen und nicht mehr zu hören. Voll auf Durchzug geschaltet. Ich rief so laut ich konnte bis mir die Stimme versagte, da sie sehr schnell das Ende des Feldes erreicht hatte. Ich glaube sie hatte gedacht jemand Bekanntes zu sehen. Da frage ich mich nur wofür sie eine Nase hat? :? Nach dem Ende des Feldes hielt sie an und ich versuchte es noch einmal mit krächzender Stimme zurufen. Meine Bekannte unterstützte mich. Sakura kam dann zum Glück zurück gerast.
Ich erzählte ihr erst einmal das ich das nicht lustig fand das weglaufen und nicht zuhören. Lobte sie aber dann das sie gekommen war. Nur Leckerchen gab es natürlich keins wie sie es sich erhofft hatte.
Als wir dann festen Boden unter den Beinen und Pfoten hatte merkte ich das Hund lahmte und es wurde immer schlimmer. Bis zu Hause war es ganz schlimm. Ich hatte sie dann die Treppe hoch getragen und bei einem Tierarzt angerufen zu dem ich wechseln mag. Ich bekam auch gleich für Mittags einen Termin. Ich hin mit lahmen Hund. Sie tat mir total leid wie sie sich quälte und in der Praxis dann kam ich mir verarscht vor.
Vor lauter Leckerchen haben wollen vergass sie zeitweise zu lahmen. Alle Praxisangestellten wurden begrüsst die reinkamen, da wir die einizigen Patienten noch waren. Sie ist sogar alleine auf die Waage gegangen um evtl. schneller ein Leckerchen zubekommen.
Auch bei der Untersuchung die sehr gründlich war war sie sehr lieb und schnüffelte immer die Hand der Ärztin ab. Die Ärztin meinte nach dem was ich ihr erzählte erwartete sie mehr Schmerzzeichen. Sie zeigte zwar immer wieder mal das es weh tat aber nicht sehr intensiv. Ich hatte dann der Ärztin erklärt das mein Hund bestimmt meint das sie wenn sie tapfer ist bestimmt ein Leckerchen bekommt, denn da wo andere ein Hirn haben hat unsere ein Knochen im Kopf.
Sie musste darauf nur lachen. Als wir fertig waren mit der Untersuchung gab sie uns ein Enzündungs - und Schmerzmittel mit. Sie meinte das Sakura sich bestimmt vertreten und überanstrengt hatte bei ihrem Run und sich.
Sie wird jetzt seit Donnerstag die Treppen rauf und runter getragen und hat Leinenzwang und kurze Spaziergänge.
Heute kommt meine Älteste für einige Tage zu Besuch und wollte eigentlich am Montag schon einen Tagesausflug unternehmen, aber wir gönnen Hundekind noch einen Tag Ruhe und fahren am Dienstag in die Berge. Wir werden es dann gemütlich nehmen. Und wenn Sakura das gut mit macht dann machen wir noch einen Ausflug nach Zürich zu meinem Sohn das die Geschwister sich auch mal wieder sehen und noch einen Ausflug ins Jura.
Ich hoffe das Hundekinds Lahmheit bald vorbei ist. Besser geworden ist es ja schon. Sie nimmt auch brav ihre Tablette mit Geschmack dran.

Re: Blitzlicht »*~*«

Beitrag von Josy » 21. Sep 2018 19:38

Liebe Tammy,

schön, dass ihr beide euch von dem Schreck wieder erholt habt. Das klingt schon sehr heftig in deiner Schilderung, zum Glück ist nichts Ernstes passiert.

Liebe Grüße und weiter viel Freude an deinen Ausflügen mit Sakura :)
Josy

Re: Blitzlicht »*~*«

Beitrag von Tammy » 12. Sep 2018 00:14

Sakura und ich haben uns wieder gefangen nach der Beissattacke.
Am Freitag hatte sie zwar noch sehr viel Angst vor einem uns bekannten Hund und ist noch anfänglich mit eingekniffenen Schwarz gelaufen, aber das gab sich dann im Laufe des Spaziergangs. Später hatte sie dann sogar mit 2 jüngeren Hunden gespielt nachdem sie ihnen erst zugeschaut hatte. Ich war sehr froh darüber. Auch freue ich mich das sie nicht wieder angefangen hat Hunde anzuziehen, was meine größte Befürchtung war. Das was mir aufgefallen ist, dass sie nun sich noch mehr an mich draussen hält. :) Aber das ist ja in Ordnung.

Re: Blitzlicht »*~*«

Beitrag von Tammy » 6. Sep 2018 21:40

Heute ist für mich und Sakura ein Schitt - Tag gelaufen.
Meine Bekannte musste heute ihr Auto aus Baselland holen. Wir sind bis einige Stationen vorm Abholort mit der Tram gefahren und dann am Waldrand zum Ort der Garage gelaufen. Der Spaziergang war sehr schön und das Wetter hatte gehalten. In der Nähe der Garage gab es einen Bach wo wir unsere durstigen Hunde trinken lassen wollten.
Als wir auf den Feldweg einbogen sah ich nur noch wie ein Mann in weiter Entfernung seinen Hund anleinen wollte, aber der im selben Moment auf uns zugerannt kam und sich auf Sakura stürzte. :evil:
Ich versuchte mich immer wieder zwischen ihn und Hundekind zustellen und den Hund zupacken. Nur war der so wuselig das es mir nicht gelang. :( Sakura hatte gequickt und ganz doll Angst gehabt und sich versucht klein zumachen. Irgend wann war Herrchen bei uns angekommen und der Hund liess von Sakura ab. Ich untersuchte sie, aber fand zum Glück keine Verletzung. Ihr dickes Fell hält die Bisse immer gut von der Haut ab.
Der Besitzer entschuldigte sich und meinte das es sich um einen Angsthund handelte und deswegen zu diesen Übergriffen käme. Er nannte mir auch seinen Namen und meinte er würde wenn etwas wäre dafür aufkommen.
Das fand ich ganz gut von ihm und anständig das es von ihm aus kam. Da habe ich schon anderes erlebt von jemand dessen Hund schon auf Sakura losging.
Nach dem Zwischenfall hatten dann unsere Tiere getrunken und Sakura schob gleich wieder Panik als ein freundlicher Labrador zu uns kam. erst schmiegte sie sich an mich an, aber als der Hund zu mir kam ging Sakura gleich Schutz suchend zu meiner Bekannten.

Zu Hause angekommen war sie immer noch so ziemlich fertig und lief in der Wohnung noch mit eingekniffenen Schwanz herum wenn sie nicht gerade in meiner Nähe lag. Nach ihrem Fressen und unserem Essen bekam sie ein wenig Pferdefleisch und sie entspannte sich immer etwas mehr.

Am meisten habe ich mich aber am heutigen Tag darüber geärgert das ich diesen verflixten Hund nicht erwischt hatte um ihn von Sakura abzupflücken und meinen Hund wirklich zu beschützen und mich nicht nur immer dazwischen zudrängeln und er sie doch immer wieder mal erwischt hatte. :(

Re: Blitzlicht »*~*«

Beitrag von Tammy » 4. Sep 2018 21:25

Ich bin so ziemlich kaputt und habe seit gestern wiedermal Kopfschmerzen.

Hatte die letzten Tage wirklich viel gemacht in der Küche und am Montag hatte ich dann noch im Baumarkt 2 Aufbewahrungsboxen gekauft um auch unter der Ablage aufzuräumen. Nun schaut es auch dort sehr ordentlich aus. Daniel ist auch sehr zufrieden. Nun hoffe ich das wir es diesmal schaffen die Ordnung zuhalten. :roll:
Eigentlich wollte ich heute noch den Rest in der Küche sauber machen, aber ich war einfach fertig und konnte heute nichts tun. Statt dessen musste ich mich hinlegen und bin einfach nicht in die Gänge gekommen.
Mal schauen wie es morgen wird, ob es morgen besser wird.

Re: Blitzlicht »*~*«

Beitrag von Tammy » 31. Aug 2018 21:28

Mein Arzttermin wegen meiner Hand ist gelaufen. Mein Hausarzt hat mein Handgelenk geröngt und es ist nicht gebrochen. Er meinte es könnte etwas an der Sehne sein. Nun hat er mich zu einer Ultraschallpraxis überwiesen wo ich am 18.09. einen Termin habe. Bin gespannt was dabei raus kommt. Im Moment ist meine ganze Hand betroffen. Die Hautschmerzstelle ist zwar noch am linken Handballen aber es strahlt überall hin bis in die Finger.
Heute hats mich gepackt und ich habe mich in der Küche an den beiden Ablagen und am oberen Regal ausgetobt. Abgeräumt, sauber gemacht, die Dinge aussortiert / weggeschmissen und abgewaschen, anschliessend wieder hingeräumt. Als Daniel kam herrschte noch Chaos und es lief Saltatio Mortis. Er half mir dann noch den Gefrierschrank oben abzuwaschen. So war ich dann noch ein wenig schneller fertig und konnte schneller Essen kochen. :D
Nun ist wieder ein wenig Ordnung eingekehrt und ich finde es schön was ich geschafft habe. Nur blöd ist das meine Hand nun mehr Weh macht.

Re: Blitzlicht »*~*«

Beitrag von Tammy » 21. Aug 2018 21:00

Heute hatte Daniel einen Kontrolltermin in Zürich im Spital.
Alles soweit gut. In der Behandlung wird wieder etwas umgestellt. Mal schauen wie es wird.
Da er nüchtern da sein musste sind wir danach gleich Essen gegangen.
Nach dem Essen, auf dem Weg zum Bahnhof haben wir noch einige Kaufhäuser besucht und ein wenig eingekauft, wie nette Karten und so.
Wir hatten dann eher als gedacht einen Zug erwischt und waren Recht früh zu Hause. Daniel hatte die Zeit zum Frisch machen genutzt und ich hatte meine Müdigkeit überwunden und eine schöne Karte an meine Mutter geschickt und ein kleines Päckchen für meine Freundin in München geschickt, da es ihr gerade nicht gut geht.
Sakura ist seit gestern bis morgen in der Betreuung, da sie ja nicht mit ins Spital darf.

Re: Blitzlicht »*~*«

Beitrag von Tammy » 16. Aug 2018 23:42

Heute hatte ich das Päckchen abgeholt und Nachmittags lag dann eins in meinem Milchfach drin. :)
Hier in der Schweiz gibt es einen Briefkasten und einen Kasten wo Zusendungen oder kleinere Pakete reingelegt werden. Beim Aufmachen der Pakerl bin ich aus dem Staunen nicht heraus gekommen was sich meine beiden Freundinnen haben einfallen lassen mir zu schenken. Die einzelnen Sachen waren wiederrum sehr schön eingepackt.
Ich habe mich sehr gefreut das ich so beschenkt wurde zu meinem Geburtstag :)
3 Geschenke mit Blder und Sprüchen stehen im Wohnzimmer nun auf dem Tisch, bei meinem Schrein. Ein Geschenk mit Wölfen drauf hängt im Badezimmer nun vor der Badewanne. Der Vorhang ist wunderschön. Es sind einfach alles schöne Sachen und vor allem die Gedanken die dahinter stecken sind so lieb.
Ich war sehr gerührt.
Sogar der Freund von meiner Freundin, den ich noch gar nicht so lange kenne (hab ihn erst 1 x gesehen) hat mir ein niedliches Nici - Stofftier geschenkt.


_______________________________________________________________________


Nachdem heute mein Handgelenk wieder wie wahnsinnig gestochen hat und bis in die Finger zog habe ich für nächsten Woche Freitag einen Termin bei meinem Arzt ausgemacht.
Ich bin ja am 27.07. bei der Wanderung mit meiner Kleinen gestürzt und wollte erst abwarten das es von alleine besser wird. Tja wird anscheinend nicht. Heute habe ich mal wieder einen Salbenverband angelegt. Mal schauen obs etwas bringt.

Re: Blitzlicht »*~*«

Beitrag von Tammy » 15. Aug 2018 21:12

Bin heute sauer auf mich.
Habe heute das DHL - Auto vor der Tür gesehen und bin runter, da ich 2 Päckchen erwarte.
In meinem Päckchenfach und vor der Tür stand keins. Ich wartete und er kam auch nicht zu mir um mir eins zugeben. Es gab aber keins für mich. Er fuhr davon.
Später sah ich dann das ein Abholzettel im Briefkasten drin lag. Der Typ hatte es nicht für nötig gehalten bei mir zuklingeln. Ich und Sakura waren ja zu Hause.
Hätte ich als ich unten war gleich in Briefkasten geschaut, hätte ich dem Zusteller den Marsch blasen können. Es gibt schon länger Grund zum Ärgern, da auch immer wieder Pakete einfach nur vor die Tür gestellt werden.
Wenn ich morgen das Päckchen abhole werde ich mir die Telefonnummer von der Beschwerdestelle geben lassen.
Bin einfach nur sauer, das die nicht klingeln und einfach nur Zettel in Briefkasten werfen.

Re: Blitzlicht »*~*«

Beitrag von Tammy » 13. Aug 2018 23:44

Mir geht es momentan psychisch gut. Wir hatten 3 wunderschöne Tage verbringen können Daniel, Sakura und ich. :)
Einen Abend in einer Bar beim Cocktail trinken und bei einem Foodstreet - Festival. dort hatten wir uns dann jeweils ein Kängeruhfilete - Sandwich mit nach Hause genommen.

Am Samstag hatten wir Sakuras Züchterin besucht und danach sind wir mit der Gondel von Reigoldswil auf die Wasserfallen hoch gefahren um den Sonnenuntergang zu sehen und den Sternenhimmel. Auch haben wir dort verzüglich gegessen. Der Sonnenuntergang war sehr schön und der Himmel war so voll mit Sternen bedeckt die man unten von der Stadt, selbst vom Bruderholz nicht so sieht. Es war einfach nur super und beeindruckend. Daniel meinte wenn der Himmel klarer gewesen wäre, hätte man auch noch die Milchstrasse sehen können. Aber es war leider einwenig dunstig. Nachdem wir genug den Himmel bewundert hatten sind wir dann zu unserem Auto abgestiegen da die Gondel nachts nicht mehr fuhr.

Am Sonntag hatten wir dann Laufenburg angeschaut, die eine kleine historische Altstadt hat. Die war sehr herzig. Wir hatten dann die Reste der Burg angeschaut und das Städchen und sind dann noch zu einem Wald gefahren um spazieren zugehen.

Heute sind wir von einer Gemeinde bei Basel zurück zum Tierpark Langen Erlen gegangen um dort im Restaurant zu essen. Leider sind wir sehr nass dort angekommen, da es sehr doll geregnet hatte. Es war trotzdem sehr schön und Sakura konnte mit einem Hund spielen und Enten jagen. :?

Die Tage waren zwar auch anstrengend für Daniel und mich, aber haben auch sehr gut getan etwas zusammen zu unternehmen.

Nach oben

cron