Austausch, Blitzlicht, Gedanken, Hobbys und mehr
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 143

Internet- + Telefon - IP-basierter Anschluss

Beitrag#1von Josy » 24. Feb 2017 21:45

Habt ihr schon einen solchen Anschluss? Wie sind eure Erfahrungen damit?

Mir flatterte dazu heute Post ins Haus. Mir wurde mitgeteilt, dass mein Anschluss modernisiert wird. Eine wirkliche Wahl, ob man umstellen will oder nicht, ist nicht gegeben. Denn es wird im Schreiben gleich angekündigt: Meldet man sich innerhalb 4 Wochen nicht, um die Umstellung zu regeln, wird der Vertrag gekündigt. Sprich: Man müsste sich für Telefon und Internet einen anderen Anbieter suchen.

Die Geschwindigkeit steigt - bisher hatte ich 16 000er, danach wird es ein 50 000er.
Richte den Blick nach innen und du findest tausend Gebiete, die noch unergründet in deines Geistes Tiefe liegen. Bereise sie, und sei Gelehrter deiner inneren Kosmographie.
Henry David Thoreau (1817 - 1862)
Josy
Benutzeravatar
Forum Admin
 
Beiträge: 3967
Registriert: 11.2015
Geschlecht: weiblich
Highscores: 18


Re: Internet- + Telefon - IP-basierter Anschluss

Beitrag#2von uni » 24. Feb 2017 23:41

Wir haben sowas auch, und eigentlich ist es ganz gut.
Was ich blöd finde ist das man dann gar kein "richtiges" Festnetztelefon mehr hat.
Wenn das Internet mal ausfällt, was bei uns zwar sehr selten ist, aber vorkommen kann, oder der Strom, tja dann kannste halt auch nicht telefonieren.
uni
Benutzeravatar
 
Beiträge: 240
Registriert: 11.2015
Geschlecht: nicht angegeben
Highscores: 2


Re: Internet- + Telefon - IP-basierter Anschluss

Beitrag#3von Josy » 25. Feb 2017 21:27

Danke für die Info, uni :) Seit meinem Umzug in die Stadt passiert es bei mir auch nur noch extrem selten, dass Internet oder Strom ausfallen (früher war das ja ein ständiger + nerviger "Begleiter"). Mein aktuelles Telefon funktioniert bei Strom allerdings auch nicht, früher hatte ich immer noch ein altes mit Kabel für solche Fälle.

Ist das Umstellen kompliziert? Muss ich mir Sorgen machen um Nerven, Stacheln und ähnliches? :? ;)
Richte den Blick nach innen und du findest tausend Gebiete, die noch unergründet in deines Geistes Tiefe liegen. Bereise sie, und sei Gelehrter deiner inneren Kosmographie.
Henry David Thoreau (1817 - 1862)
Josy
Benutzeravatar
Forum Admin
 
Beiträge: 3967
Registriert: 11.2015
Geschlecht: weiblich
Highscores: 18


Re: Internet- + Telefon - IP-basierter Anschluss

Beitrag#4von uni » 25. Feb 2017 22:34

Also bei uns hat sich das garnicht bemerkbar gemacht, wir mussten auch selbst nichts machen. :)
uni
Benutzeravatar
 
Beiträge: 240
Registriert: 11.2015
Geschlecht: nicht angegeben
Highscores: 2


Re: Internet- + Telefon - IP-basierter Anschluss

Beitrag#5von Josy » 26. Feb 2017 14:17

mh - sicher, dass das nicht dein Freund gemacht hat vielleicht? Die meinten zu mir, dass ich ein Video zugeschickt bekomme mit der Anleitung, was ich alles machen muss. Dass ich bei Fragen jederzeit anrufen kann und dann Hilfe bekomme. Und im Schreiben stand, dass man auch einen "Installations-Service" buchen kann. Am Telefon wurde mir gesagt, dass ich alle Daten in den Router neu eingeben muss. Und das Telefon müsse nun in den Router gesteckt werden, der Splitter fiele ganz weg usw. *ratlos* :?
Richte den Blick nach innen und du findest tausend Gebiete, die noch unergründet in deines Geistes Tiefe liegen. Bereise sie, und sei Gelehrter deiner inneren Kosmographie.
Henry David Thoreau (1817 - 1862)
Josy
Benutzeravatar
Forum Admin
 
Beiträge: 3967
Registriert: 11.2015
Geschlecht: weiblich
Highscores: 18


Re: Internet- + Telefon - IP-basierter Anschluss

Beitrag#6von uni » 26. Feb 2017 15:44

Ganz sicher, es könnte aber auch daran liegen das wir bereits ein Telefon hatten das eh im Router stecken musste ^^
Und unser Router ist auch so neu, das wir keinen neuen brauchten für die Umstellung.
Du bekommst das schon hin ^^ und falls doch nicht, weisst du ja das du dort anrufen kannst :)
uni
Benutzeravatar
 
Beiträge: 240
Registriert: 11.2015
Geschlecht: nicht angegeben
Highscores: 2


Re: Internet- + Telefon - IP-basierter Anschluss

Beitrag#7von Josy » 26. Feb 2017 21:57

uni hat geschrieben:Ganz sicher, es könnte aber auch daran liegen das wir bereits ein Telefon hatten das eh im Router stecken musste ^^


mh, ich habe gerade mal nachgeschaut, das Telefon steckt tatsächlich bereits im Router. Zwischen Router und Telefondose ist allerdings noch der Splitter, der ja nun wegfallen soll.

uni hat geschrieben:Und unser Router ist auch so neu, das wir keinen neuen brauchten für die Umstellung.


Das ist bei mir zum Glück auch so, das konnte ich am Telefon schon klären. Vor meinem letzten Umzug hatte ich noch ein DSL-Modem. Da ich nach dem Umzug ohnehin alles neu zusammen stecken musste und das Modem immer mal wieder Probleme machte, ein neues auch über 100 Euro gekostet hätte, habe ich dann gleich einen Router angeschafft. Zudem war nun auch endlich WLAN da, so dass die Kinder und ich zeitgleich on sein konnten.

uni hat geschrieben:Du bekommst das schon hin ^^ und falls doch nicht, weisst du ja das du dort anrufen kannst :)


Ich hoffe jetzt einfach mal, dass die Erklärungen der Frau am Telefon komplizierter klangen, als es letztendlich ist. Denn du kennst mich ja: Ich habe nicht wirklich Geduld mit diesem Kram :mrgreen:
Richte den Blick nach innen und du findest tausend Gebiete, die noch unergründet in deines Geistes Tiefe liegen. Bereise sie, und sei Gelehrter deiner inneren Kosmographie.
Henry David Thoreau (1817 - 1862)
Josy
Benutzeravatar
Forum Admin
 
Beiträge: 3967
Registriert: 11.2015
Geschlecht: weiblich
Highscores: 18




Forum Statistiken

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Optionen

Zurück zu "Allgemeiner Austausch"


 
cron