Austausch, Blitzlicht, Gedanken, Hobbys und mehr
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 234

einmal ein positives Resumee dieses Jahres

Beitrag#1von Gaby » 30. Dez 2015 03:48

ihr Lieben, ich verfolge seit langem auf FB einen Blog einer 33 jährigen krebskranken jungen Frau aus unserer Gegend, deren Krebs nicht mehr heilbar ist. Sie wird sterben. Sie hat einen Lebensmut der...einfach Wahnsinn ist. Sie schrieb die Tage ein positives Resumee dieses Jahres und sie hat mich dazu animiert. Ich möchte euch MEIN positives Resumee gerne zeigen:

Meine Lieben...die letzten Tage vor Ende des Jahres gingen wir sehr viele Gedanken durch den Kopf. Nein, keine Vorsätze...sind eh meist für die Katz. Ich hab so ein wenig ein Resumee des letzten eigentlich der letzten beiden Jahre gemacht...so ganz für mich alleine. Ich habe fesgestellt, ich habe super Freunde....Steffi, Josy, Dierk, Sherrys...ja auch dich zähl ich dazu, Gerhard...mein Brüderle, Anni, Chris, Anja, Nina, Lea, Jeanny,Jochen, Anna, Melanie und Achim, Simon... Ute...Susi, Tina nie weg aus meinen Erinnerungen, meinem Herzen...Rainer...irgendwie mein Seelenverwandter, Fif, mein Exmann und Lebensfreund...Alex...auch Nicole...ihr seid mir sehr wichtig. Petra...bei der ich mich viel zu wenig melde...nicht zu vergessen Alina aus dem hohen Norden, alte Freunde wie Ulla und Margit begleiten mich mal mehr oder weniger...aber sie sind nie weg. Neue Freunde...Diana, Franky, Corinna, Hansy...auch Udo, Hakan, David, Matthew......wenn ich ins Pumukel komme freue ich mich immer sehr euch zu sehen, mit euch Spaß zu haben, auch s`Füchsle...endlich wieder Kontakt :-)Elke hier vom Tiergehege usw. Ganz viele neue tolle Menschen traten in mein Leben. Aber auch ganz alte...Milksn, Bandi...Milksns Eltern....sie sind so fest in meinem Herzen verankert....Ich hatte wunderschöne Erlebnisse...mein Sohn heiratete seine Vanessa und bekam mit ihr ihren wunderschönen, hübschen Jame...er war so klein...26. Woche geboren, schwere Ops...aber sein Kämpferherz und natürlich tolle Chirurgen retteten ihn ins Leben, was mich unbeschreiblich glücklich machte. Ich bin sehr stolz auf meinen Sohn und seine Frau...sie machen es toll mit dem Zwergle. Leon, mein mittlerer Enkelsohn, er lebt bei uns seit knapp 2 Jahren (im März werden es 2) Ich liebe ihn so und er gibt mir so viel Liebe zurück. Eine wundervolle 14 jährige Enkeltochter, die mich trotz sämtlicher Widrigkeiten immer wieder besucht und gerne hier ist...Während Klinikaufenthalten lernte ich super Menschen kennen...Tanja...wie oft wir geredet haben und auch heut, wenns brennt...ne Nachricht geht immer. Über dich wieder Kontakt mit Carmen bekommen...einfach schön! Sicher haber wundervolle Menschen vergessen und ich bitte euch mir zu verzeihen daß ihr hier nicht pers. steht...im Herzen habe ich euch trotzdem. Euch allen, inclusive meiner tollen Therapeuten Fr. R. und meiner super Co-Therapeutin Fr. Schl. und einem super Chefarzt, einem insgesamt super PFlegeteam möcht ich allen danken. Noch eine weitere KLinik, auch da das selbe...Brini, Patti, Ira, Liza, Petra...so tolle Menschen...schön, daß es euch gibt!!!...Danke dafür, daß ihr mich begleitet, mit beiseite steht, mich unterstützt , wenn ich es denn zulassen kann.Danke, daß ihr in meinem Leben seid.
...du kannst mich anfassen...doch kannst du mich auch berühren...?
Gaby
Benutzeravatar
 
Beiträge: 240
Registriert: 11.2015
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Weinsberg


Re: einmal ein positives Resumee dieses Jahres

Beitrag#2von Gaby » 30. Dez 2015 03:51

Ich habe Kontakt zu einem meiner Onkels...das freut mich unglaublich...zu der dazu gehörigen Familie, ich habe Kontakt mit dem Cousin meines Vaters...er war wie ein Onkel für mich...DANKE auch dafür! Und ich habe trauriges erlebt dieses Jahr...nach wie vor fehlt mir eins meiner Herzen...meine Tochter....jetzt ein wohl entgültiger Bruch mit meinen Eltern...ich habe 3 schwere Diagnosen erhalten die mir Angst machen, mir besteht eine schwere OP bevor und wer weiß was noch kommt. Ich habe viel Angst vor der Zukunft...gesundheitlich aber auch Angst Leon nicht gerecht zu werden..Ich habe eine langjährige sehr, sehr gute Freundin im Sommer an den Krebs verloren...Tine...und ich wußte es nicht mal, konnte nicht bei ihr sein...dafür eine Freundin, Martha, nach 22 Jahren wieder gefunden...ach ja, diese beiden Jahre hatten es in sich...positiv wie negativ. Ich bin in 2 Gruppen hier bei FB eingetreten, welche mir unglaublich gut tun...dafür danke ich auch und ich danke, daß ich noch lebe...so leben kann.Mein Resumee wurde lang, kann im Grunde ganz kurz zusammen gefaßt werden: ich bekam unglaublich viel Liebe und Vertrauen und...es wurde mir vieles genommen, von Menschen bei denen ich dachte sie lieben mich. Nun möchte ich noch jemnaden erwähnen, noch 2 Menschen...zum einen...Bettina...sie ist die Mama von Leon...DANKE Bettina, daß du so viel Vertrauen in uns steckst, daß du dein Kind zu uns gibst, daß du weißt und glaubst und siehst, es geht ihm gut, er entwickelt sich toll. Danke für dein Vertrauen und danke für diese Entscheidung! Und ich möcht mich bei meinem Schatz bedanken. Jürgen...ohne dich würd ich das alles nicht schaffen. Du unterstützt mich, uns, wo und wie du nur kannst. Vielen lieben Dank dafür. Ich liebe dich und würde dich direkt vom Fleck weg wieder heiraten.
Ich wünsche euch allen genannten, aber auch denen, welche hier nicht namentlich stehen, aber im Herzen und in meinen Gedanken sind, einen guten, wunderbaren Rutsch ins neue Jahr, ganz viel Gesundheit und Glück wünsch ich euch....Bis bald meine Lieben, im neuen Jahr!
...du kannst mich anfassen...doch kannst du mich auch berühren...?
Gaby
Benutzeravatar
 
Beiträge: 240
Registriert: 11.2015
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Weinsberg


Re: einmal ein positives Resumee dieses Jahres

Beitrag#3von Gaby » 30. Dez 2015 03:53

Bild

*Quelle animated-gifs.eu - freie gifs*
...du kannst mich anfassen...doch kannst du mich auch berühren...?
Gaby
Benutzeravatar
 
Beiträge: 240
Registriert: 11.2015
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Weinsberg


Re: einmal ein positives Resumee dieses Jahres

Beitrag#4von Gaby » 30. Dez 2015 03:59

Die Freundin die ich wieder fand heißt: Margit...nicht Martha...würdest du das bitte verbessern , Josy? Denn Martha...war nie weg :-)
...du kannst mich anfassen...doch kannst du mich auch berühren...?
Gaby
Benutzeravatar
 
Beiträge: 240
Registriert: 11.2015
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Weinsberg


Re: einmal ein positives Resumee dieses Jahres

Beitrag#5von Josy » 30. Dez 2015 11:23

Name korrigiert, Doppelpost gelöscht :)
Von welcher Seite stammt das Bild?
Richte den Blick nach innen und du findest tausend Gebiete, die noch unergründet in deines Geistes Tiefe liegen. Bereise sie, und sei Gelehrter deiner inneren Kosmographie.
Henry David Thoreau (1817 - 1862)
Josy
Benutzeravatar
Forum Admin
 
Beiträge: 3967
Registriert: 11.2015
Geschlecht: weiblich
Highscores: 18


Re: einmal ein positives Resumee dieses Jahres

Beitrag#6von Gaby » 31. Dez 2015 15:17

lol keine Ahnung. Ich hab nachts eben nach solchen Bildern gegoogelt...sorry...nimms halt raus, wenn es zu riskant ist
...du kannst mich anfassen...doch kannst du mich auch berühren...?
Gaby
Benutzeravatar
 
Beiträge: 240
Registriert: 11.2015
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Weinsberg


Re: einmal ein positives Resumee dieses Jahres

Beitrag#7von Josy » 31. Dez 2015 16:38

Ich habe es gefunden und die Quelle dazu gesetzt. Bitte beim nächsten darauf achten.

Wenn du dein Resümee nun liest - welche Gefühle sind da?
Richte den Blick nach innen und du findest tausend Gebiete, die noch unergründet in deines Geistes Tiefe liegen. Bereise sie, und sei Gelehrter deiner inneren Kosmographie.
Henry David Thoreau (1817 - 1862)
Josy
Benutzeravatar
Forum Admin
 
Beiträge: 3967
Registriert: 11.2015
Geschlecht: weiblich
Highscores: 18


Re: einmal ein positives Resumee dieses Jahres

Beitrag#8von Gaby » 31. Dez 2015 18:17

das ist gut! Ich fühl mich gut damit...denn es ist einfach so...sooo viel Mist erlebt und doch...wenn man überlegt, denkste erst...ok EINS war gut...oh, aber da ist ja noch etwas usw. :-)
...du kannst mich anfassen...doch kannst du mich auch berühren...?
Gaby
Benutzeravatar
 
Beiträge: 240
Registriert: 11.2015
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Weinsberg


Re: einmal ein positives Resumee dieses Jahres

Beitrag#9von Josy » 8. Jan 2016 14:23

Gaby hat geschrieben:das ist gut! Ich fühl mich gut damit...denn es ist einfach so...sooo viel Mist erlebt und doch...wenn man überlegt, denkste erst...ok EINS war gut...oh, aber da ist ja noch etwas usw. :-)


Darum finde ich es sehr wertvoll, regelmäßig solche Dinge wirklich mal aufzuschreiben. Etwas in der Art wie die Lichtpunkteschatzkiste, von der ich schon öfter schrieb - wirklich jeden Tag mal zu schauen, was es Positives oder Angenehmes gab. Und wenn wir genau hinschauen, lässt sich immer etwas finden. Sogar an den Tagen, bei denen wir auf den ersten Blick denken, wir wären lieber im Bett geblieben.
Der Punkt ist wirklich, dass wir alles Negative automatisch jederzeit präsent haben, die vielen positiven Dinge jedoch nicht. Und genau das können wir durch Achtsamkeit ändern.

Funktioniert übrigens auch, wenn wir mal wieder "kein gutes Haar" an uns selbst lassen - wenn wir dann wirklich mal jeden Tag über einen längeren Zeitraum hinweg mehrere Dinge aufschreiben, die wir gut gemacht haben, die wir an uns mögen, die wir bewältigt haben, wo wir dazu gelernt haben usw. Und auch, wenn das zu Beginn manchmal schwierig oder sogar fast unmöglich ist - es funktioniert und es verändert etwas im Gefühl zu sich selbst. Zusätzlicher Effekt: Wir kommen uns selbst näher - denn gerade wenn es schwierig ist, Punkte zu finden, beschäftigen wir uns automatisch ganz intensiv mit uns.

Auf den ersten Blick mag man denken "pff, ich fühle mich gerade so mies, daran werden auch irgendwelche Zettelchen nichts ändern". Doch - werden sie, wenn wir uns wirklich darauf einlassen...
Richte den Blick nach innen und du findest tausend Gebiete, die noch unergründet in deines Geistes Tiefe liegen. Bereise sie, und sei Gelehrter deiner inneren Kosmographie.
Henry David Thoreau (1817 - 1862)
Josy
Benutzeravatar
Forum Admin
 
Beiträge: 3967
Registriert: 11.2015
Geschlecht: weiblich
Highscores: 18


Re: einmal ein positives Resumee dieses Jahres

Beitrag#10von Gaby » 9. Jan 2016 03:09

ich fand da was ganz tolles im Netz. Ich setz es mal hier rein. Ich werd versuchen das zu machen. Ist ähnlich wie deine Kiste. Wenn der Link nicht ok ist lösche ihn ruhig. Dann erklär ich es selbst danach :-)

http://www.newslichter.de/2016/01/das-neujahrsglas/
...du kannst mich anfassen...doch kannst du mich auch berühren...?
Gaby
Benutzeravatar
 
Beiträge: 240
Registriert: 11.2015
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Weinsberg


Nächste

Forum Statistiken

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Optionen

Zurück zu "Allgemeiner Austausch"


 
cron