Austausch, Blitzlicht, Gedanken, Hobbys und mehr
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 24942

Re: Blitzlicht »*~*«

Beitrag#701von Tammy » 16. Feb 2019 21:42

Heute ging es mir so ziemlich schlecht. Ich bin schon in der Nacht mit irrsinnigen Kopfschmerzen aufgewacht. Bin zwar dann noch mal eingeschlafen bis kurz vorm Wecker klingeln, aber die Kopfschmerzen waren immer noch so stark da. :shock: :(
Hinzu kam noch sehr starke Übelkeit.
Wir sind dann aber dennoch nach Deutschland einkaufen gefahren da wir noch ein Packet abschicken mussten vorm Einkaufen. Ich nahm vorsorglich einen Speibeutel mit nach Vorne. Zum Glück brauchte ich ihn nicht, da ich es bis zur nächsten Toilette im Einkaufszentrum schaffte. Das Schmerzmittel bevor wir losfuhren hatte leider keine Wirkung gezeigt. Das Einkaufen ging ziemlich schnell da ich mir immer einen Einkaufszettel schreibe mit den Stockwerken hinter den zukaufenden Artikeln, auch weiss ich so ziemlich genau wo ich etwas finde.
Nach dem einkaufen nehmen wir uns immer noch Fischsemmeln von der Nordsee mit und essen sie dann bevor wir in der Langen Erlen mit Sakura laufen gehen. Die Semmel tat meinem Bauch gut und auch der Spaziergang. Der Sakura zu Liebe sind wir dann den längeren Weg gegangen, da wir zur Zeit immer wieder wegen meinem negativ Empfinden die Spaziergänge kürzen müssen. :(
Aber heute dachte ich wo nun schon Daniel dabei ist versuche ich einfach mal länger zulaufen. Wenn ich umkippe ist gleich Hilfe vor Ort. :D
Der Spaziergang war schon gut, da auch das Wetter sehr schön war.
Da Daniel meinte ich würde ausschauen wie ein Schreckgespenst, bin ich dann zu Hause, nach Einnahme von einem starken Schmerzmittel und Mittel gegen Übelkeit, ins Bett gegangen im abedunkelten Zimmer.
Nachdem ich nochmal schlafen konnte bin ich dann zum Entspannen in die Basewanne gegangen und dann ging es mir langsam besserund ich sah langsam wieder normaler aus. :) Die Kopfschmerzen und die Übelkeit sind inzwischen besser geworden, so dass ich Essen gekocht hatte und Daniel während dessen einen Spaziergang mit Hundekind.
unternahm. Nach dem Essen ist nun die Küche aufgeräumt und ich liege voll müde im Bett. Werde heute wohl früh ins Bett gehen nach dem wir nun noch eine grössere Runde mit Sakura gehen um das schöne Wetter ausnutzen.
Tammy
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2460
Registriert: 11.2015
Geschlecht: weiblich


Re: Blitzlicht »*~*«

Beitrag#702von Josy » 16. Feb 2019 22:49

Liebe Tammy,

das klingt ja gar nicht gut und mehr als anstrengend. Ich wünsche dir gute und schnelle Besserung und dass es dir nach einer hoffentlich erholsamen Nacht morgen wieder gut geht.

Liebe Grüße Josy
Richte den Blick nach innen und du findest tausend Gebiete, die noch unergründet in deines Geistes Tiefe liegen. Bereise sie, und sei Gelehrter deiner inneren Kosmographie.
Henry David Thoreau (1817 - 1862)
Josy
Benutzeravatar
Forum Admin
 
Beiträge: 4196
Registriert: 11.2015
Geschlecht: weiblich
Highscores: 18


Re: Blitzlicht »*~*«

Beitrag#703von Tammy » 19. Feb 2019 23:26

Danke Josy,

leider ist seit Samstag nicht wirklich Besserung eingetreten, ausser dass die Kopfschmerzen besser geworden sind. Dafür habe ich seit Sonntag ganz schlimme Bauchschmerzen / Krämpfe, Übelkeit und leichten Durchfall. Die letzten Nächte waren auch nicht so gut und das obwohl ich total müde bin und abends beim Fernseh ein wenig einschlummre. Von gestern auf heute hatte ich kaum geschlafen. Ich weiss nicht mal warum.
Am Sonntag hatte ich dann morgens zum Spazierengehen mit Sakura und unseren Freund mit Hund Imodium genommen um durchzuhalten. Nachmittags war ich dann so ziemlich erschöpft aber Daniel und ich hatten einiges zu tun und zu räumen und ich hatte dann nach dem Abendessen die Küche aufgeräumt um schnell ins Bett zukommen. Daniel hatte noch etwas anderes für sich zu tun.

Montag ging es dann weiter mit Bauchschmerzen und Durchfall. Meine Psychotherapiestunde musste ich unterbrechen wegen Toilettenganges. So wurde es eine kurze Stunde.
Zu Hause angekommen hatte ich dann eine Maschine Wäsche gewaschen, bin ins Bett gegangen mit erwärmten Traubenkernkissen und hatte dann noch etwa eine Stunde schlafen können.
Spätnachmittag bin ich mit Daniel zu seiner Gastroenterologin gegangen zu seinem Routinegespräch. Dabei fragte er die Ärztin ob sie evtl. ein stärkeres Schmerzmittel für mich hätte weil Buscopan nicht wirken würde. Sie meinte ich solle zum Hausarzt gehen und evtl. einen Bluttest machen lassen um zusehen ob Entzündungszeichen zusehen seien. Es würde gerade etwas rumgehen. Da ich Daniel versprach den Arzt anzurufen wenn es mir heut noch schlecht gehen würde, hatte ich es getan, nach dem ich heute den Spaziergang mit Sakura abbrechen musste. Zum Glück nahm unser Freund Sakura weiter mit, da wir gemeinsam gestartet waren.
Ich dachte ich komme gar nicht mehr nach Hause, der Weg war auf einmal soooooooooo laaaaaaaannnnng geworden. :shock:
Beim Anruf beim Arzt kam heraus dass ich Imodium und Schmerzmittel nehmen soll und wenn es nicht besser wird mich wieder melden soll. Auf das Blut untersuchen ist gar nicht erst eingegangen worden. Wobei ich sagen muss ich habe nicht direkt mit dem Arzt gesprochen. Ich hatte alles der Arzthelferin erklärt und sie hat es weitergegeben und mich zurückgerufen.
Bin mal gespannt wie es weiter geht. Ich meine Schmerzmittel und Imodium ist inzwischen bei mir immer die erste Wahl was ich nehme wenn es mir vom Bauch her schlecht geht. Habe ja jetzt seit 2017 Erfahrung mit. Daher braucht mir der Arzt das nicht erst zu sagen. Er kennt mich ja.
Hinzu kommt eh schon das ich versuche so wenig wie möglich zu nehmen, da ich mich eh schon wie eine Chemiefabrik fühle. Aber ich muss wenigstens zu den Spaziergängen mit Sakura was nehmen damit sie zu ihren Spaziergängen kommt. Die Arme muss eh immer wieder zurück stecken wenn es mir so mies geht.

Liebe Grüsse und auch dir weiterhin gute Besserung
Tammy
Tammy
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2460
Registriert: 11.2015
Geschlecht: weiblich


Re: Blitzlicht »*~*«

Beitrag#704von Josy » 20. Feb 2019 20:01

Liebe Tammy,

oje, das ist ja übel, dass es wieder so schlimm geworden ist und die Schlafprobleme dazu kommen. Ist es inzwischen ein wenig besser? Sonst vielleicht doch nochmal einen Arzttermin machen - es muss ja eine Ursache geben. Unverträglichkeiten sind schon getestet worden? Ist auch mal in Richtung Reizdarm geschaut worden?

Ich wünsche dir gute Besserung und lasse dir eine große Portion Kraft da *teekanne hinstellt* Bild

Liebe Grüße Josy
Richte den Blick nach innen und du findest tausend Gebiete, die noch unergründet in deines Geistes Tiefe liegen. Bereise sie, und sei Gelehrter deiner inneren Kosmographie.
Henry David Thoreau (1817 - 1862)
Josy
Benutzeravatar
Forum Admin
 
Beiträge: 4196
Registriert: 11.2015
Geschlecht: weiblich
Highscores: 18


Re: Blitzlicht »*~*«

Beitrag#705von Tammy » 23. Feb 2019 21:05

Danke Josy,

Tee trinke ich momentan recht viel (Fencheltee).
Ich war die letzte Zeit oft beim Arzt und es wurde auch schon Bauchultraschall gemacht. Es kam nichts raus. Auf Unverträglichkeit achte ich sehr, aber der Durchfall kommt egal was ich esse. Ob Reizdam weiss ich nicht, aber ich denke dann würde es sich anders anfühlen und anders auftreten.
Nun denn mal schauen wann es wieder ganz gut wird.
Ich bins einfach Leid zum Arzt zu gehen und es kommt eh nichts raus.

Also gehe ich das nächste Mal hin wenn es notwendig ist.

Liebe Grüsse
Tammy
Tammy
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2460
Registriert: 11.2015
Geschlecht: weiblich


Re: Blitzlicht »*~*«

Beitrag#706von Tammy » 3. Mär 2019 21:38

Inzwischen musste ich nun doch zum Arzt auf Sagen vom Daniel. Er hatte Angst das wieder etwas verschleppt wird oder schlimmer wird.
Ich bekam eine Verhärtung in der Handinnenfläsche und beim Strecken des Ring - und Zeigefingers habe ich Schmerzen und Brennen an dem Bereich der Verhärtung.
Es handelt sich um eine Fibrose, die inzwischen durch eine Ultraschalluntersuchung bestätigt wurde. Mein Arzt ist gerade bis zum 18.3.2019 im Urlaub, da bei uns ab 11.3. Fasnacht ist. Ich bat den Ultraschallarzt mir auch einen Bericht zu schicken und werde ihn dann, wenn mein Arzt aus dem Urlaub zurück ist besprechen.
Bin gespannt was da wieder bei raus kommt und gemacht wird. Mein Arzt meinte schon schlimmsten Falls müsste es operiert werden aber das sei noch weit entfernt.

Ab 9.3.2019 sind wir in Norddeutschland (meine Mutter besuchen) und in München in Urlaub. Dieses Mal werden wir einen Tag länger in München bleiben um auch mal wieder meine ehemaligen Nachbarn zubesuchen die ich nun schon bestimmt 2 Jahre nicht mehr gesehen habe. Heute habe ich nun für München schon Termine geplant um die Treffen mit unseren Freunden und meiner Tochter unter einen Hut zubringen.
Wir werden zwar bei meiner Kleinen schlafen, aber sie wird in der Zeit bei ihrem Freund schlafen. :)
Da wir ja auch einige Zeit mit ihr und ihrem Freund alleine verbringen möchten muss nun also geplant werden, da eine Freundin sich schon extra für uns 2 Tage Urlaub genommen hat ohne mit uns darüber zureden. Es freut uns zwar aber wir können einfach nicht die ganzen 2 Tage nur mit ihr verbringen.
Vor einigen Tagen habe ich schon angefangen zu packen mit Hundetasche und Koffer usw. Sakura hat mich dabei nicht aus den Augen gelassen damit ich auch ja nicht die Wohnung verlassen kann ohne sie zurück zulassen. :D
Ihre Urlaubsstimmung steigt.
Einerseits freue ich mich auch, aber im Bezug auf meine Mutter weiss ich nicht so genau was mich diesmal erwartet. Wir haben in der Zeit wo wir oben sind einen Termin mit der Betreuerin meiner Mutter um zu bereden wie es ausschaut mit ihr und ihrer finanziellen Lage.
München wird bestimmt ganz nett vor allem weil wir unsere allerbeste Freundin wiedersehen, der es leider gerade nicht gut geht. :(
Auch werden wir am Chiemsee Essen gehen bei einem Ehepaar die vorher in München ein Restaurant hatten wo wir oft verkehrten.
Tammy
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2460
Registriert: 11.2015
Geschlecht: weiblich


Re: Blitzlicht »*~*«

Beitrag#707von Josy » 7. Mär 2019 21:57

Liebe Tammy,

ich drücke fest die Daumen, dass keine Op wegen der Fibrose nötig wird. Dass du gespannt bist, was beim Arzttermin heraus kommt, kann ich gut nachvollziehen. Auch was wohl die Ursache der Fribrose ist.

Aber nun steht erst einmal euer Urlaub an, übermorgen geht es ja schon los :) Ich wünsche euch eine tolle und entspannende Zeit und schöne Treffen mit deiner Tochter und den Freundinnen und Bekannten. Das klingt nach "Seelenfutter" :) Pass nur auf, dass es nicht zu hektisch wird.

Liebe Grüße Josy
Richte den Blick nach innen und du findest tausend Gebiete, die noch unergründet in deines Geistes Tiefe liegen. Bereise sie, und sei Gelehrter deiner inneren Kosmographie.
Henry David Thoreau (1817 - 1862)
Josy
Benutzeravatar
Forum Admin
 
Beiträge: 4196
Registriert: 11.2015
Geschlecht: weiblich
Highscores: 18


Re: Blitzlicht »*~*«

Beitrag#708von Tammy » 24. Mär 2019 23:35

So der Urlaub ist seit dem 16.3. vorbei und es geht uns seit dem 12.3. miserabel.
Die Zeit bei meiner Mutter ging eigentlich, aber das Wetter war Weltuntergangsstimmung.
Es ist einiges im Urlaub schief gelaufen was uns sehr auf unsere physische und psychische Gesundheit geschlagen ist.

Im Tagebuch schreibe ich mehr.
Tammy
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2460
Registriert: 11.2015
Geschlecht: weiblich


Re: Blitzlicht »*~*«

Beitrag#709von Josy » 25. Mär 2019 17:39

Liebe Tammy,

ich hatte schon "Ausschau gehalten" und mich gefragt, ob ihr länger unterwegs seid oder zu Hause erst einmal ein wenig Ruhe braucht von allem.

Das klingt ja gar nicht gut mit dem Urlaub und eurer Gesundheit :( Hatte so gehofft, ihr habt eine richtig schöne Zeit. Wir lesen uns dann im Tagebuch. Bis dahin schicke ich dir schon mal eine große Portion Ruhe und Kraft.

Liebe Grüße Josy
Richte den Blick nach innen und du findest tausend Gebiete, die noch unergründet in deines Geistes Tiefe liegen. Bereise sie, und sei Gelehrter deiner inneren Kosmographie.
Henry David Thoreau (1817 - 1862)
Josy
Benutzeravatar
Forum Admin
 
Beiträge: 4196
Registriert: 11.2015
Geschlecht: weiblich
Highscores: 18


Re: Blitzlicht »*~*«

Beitrag#710von Tammy » 1. Apr 2019 20:25

Bei mir ist seit gestern irgendwie die Schwäche gekommen.
Wir wollten gestern nachmittag Sakura kämmen, wie jeden Sonntag, vor allem weil sie auch gebadet werden sollte. Sie hatte noch ein ganz klein ein wenig Gülleduft an sich.
Daniel hatte den Bauch fertig und auf einmal fielen mir die Augen zu und ich konnte nicht mehr. Also musste Sakura aufs Restkämmen verzichten und ich ging ins Bett und fiel ins "Koma". Bin immer wieder zum Essen auf gestanden, auch mal noch mit Sakura und Daniel raus zugehen, hatte aber mich immer wieder ins Bett zurückgezogen und geschlafen. Meine Therapeutin meinte das wundert sie nicht da die letzten 2 Wochen doch viel zu leisten und zu organisieren war.
Bin immer noch so ziemlich müde und schlaff, abe rmein Physiotherapeut war trotzdem mit mir zufrieden heute.
Tammy
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2460
Registriert: 11.2015
Geschlecht: weiblich


VorherigeNächste

Forum Statistiken

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Optionen

Zurück zu "Allgemeiner Austausch"