Austausch, Blitzlicht, Gedanken, Hobbys und mehr
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 16691

Re: Blitzlicht »*~*«

Beitrag#651von Tammy » 21. Mai 2018 21:19

Ich weiss nicht so wirklich wie ich heute nacht geschlafen hatte.
Jedenfalls musste ich einigen Mist geträumt haben da ein paar Brocken mir noch im Kopf schwebten. Aber ich wachte auch mit ganz schlimmen Kopfschmerzen auf. :(

Um 9 Uhr bin ich dann mit Sakura raus gegangen bei wunderschönen Wetter. Zum Glück habe ich mir noch ein T-Shirt aus dem Schlafzimmer genommen.
Unterwegs haben wir dann eine Bekannte aus der Hundeschule getroffen und sind zusammen gelaufen. Als wir uns verabschiedet hatten und ich auf dem Heimweg war trafen wir eine Nachbarin mit Hund. Also gingen wir mit ihr auch noch mal eine Runde. Es war sehr schön mit den beiden Frauen und ihren Hunden zulaufen.
Nach über 3 Stunden waren wir wieder zu Hause. Daniel war schon aufgestanden und ich machte Frühstück um mich danach (um 1 Uhr) ins Bett zu legen. Die Kopfschmerzen waren immer noch sehr schlimm. Nach 2,5 Std. bin ich hoch geschreckt das es schon so spät war. :( Eigentlich wollte ich noch einiges erledigen.
Zwischen Sakura bürsten, baden, Essen warm machen und Küche bin ich immer wieder eingeschlafen. Bin voll müde. Komme mir vor wie ein Schlafwandler. Und immer wieder diese Kopfschmerzen und das obwohl ich 2 Schmerztabletten genommen hatte.
Tammy
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2322
Registriert: 11.2015
Geschlecht: weiblich


Re: Blitzlicht »*~*«

Beitrag#652von Tammy » 22. Mai 2018 23:54

Der heutige Tag begann auch nicht besser. Ich bin wieder mit schlimmen Kopfschmerzen aufgewacht. Habe heute einen kürzeren Spaziergang unternommen, da Sakura auch nicht so wirklich Lust hatte. Es wurde ein Stop and Go Spaziergang. Mehr Stop als Go. :roll: Zwischendrin habe ich dann das Wort Sheepdog wörtlich genommen und Sakura angeschoben als sie mal wieder ewig lange stehengeblieben war um sich die Welt anzusehen.
Dies entwickelt sich scheinbar zu ihrer Lieblingsbeschäftigung. :mrgreen:
Mich hat leicht bis doll genervt da es mir mit den Kopfschmerzen mies ging. Irgendwann waren wir dann doch zu Hause und nach dem ich etwas gegessen hatte müsste ich los zur Physio und einkaufen. Danach war ich dann voll fertig und mir total übel. :(
Nun werde ich schlafen und hoffen morgen ohne Kopfweh aufzuwachen.
Tammy
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2322
Registriert: 11.2015
Geschlecht: weiblich


Re: Blitzlicht »*~*«

Beitrag#653von Josy » 25. Mai 2018 22:34

Ich hoffe, es geht dir inzwischen wieder besser?

Liebe Grüße Josy
Richte den Blick nach innen und du findest tausend Gebiete, die noch unergründet in deines Geistes Tiefe liegen. Bereise sie, und sei Gelehrter deiner inneren Kosmographie.
Henry David Thoreau (1817 - 1862)
Josy
Benutzeravatar
Forum Admin
 
Beiträge: 3923
Registriert: 11.2015
Geschlecht: weiblich
Highscores: 18


Re: Blitzlicht »*~*«

Beitrag#654von Tammy » 27. Mai 2018 22:11

Liebe Josy,

danke der Nachfrage.
Mir geht es besser von Kopfschmerzen her. Sie kommen zwar immer wieder, aber weniger stark.
Meine anderen körperlichen Probleme sind immer wieder nervig. Aber was soll man machen als abwarten?
Vielleicht hören ja irgendwann die Beschwerden mal auf. :roll:
Man kann ja noch hoffen oder resignieren. Ich weiss im Moment nicht was ich machen soll.

Also organisiere ich zum Ablenken Ausflüge wie z.B. Mittelaltermärkte besuchen.
Dann kann man mal einwenig abschalten von der Realität.

Ich wünsche dir eine gute Nacht.

Liebe Grüsse
Tammy
Tammy
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2322
Registriert: 11.2015
Geschlecht: weiblich


Re: Blitzlicht »*~*«

Beitrag#655von Josy » 31. Mai 2018 11:27

Liebe Tammy,

meine Daumen sind weiterhin fest gedrückt, dass gesundheitlich bei dir bald mal Ruhe einkehrt.

Tammy hat geschrieben:Vielleicht hören ja irgendwann die Beschwerden mal auf. :roll:
Man kann ja noch hoffen oder resignieren. Ich weiss im Moment nicht was ich machen soll.

Also organisiere ich zum Ablenken Ausflüge wie z.B. Mittelaltermärkte besuchen.
Dann kann man mal einwenig abschalten von der Realität.


Ich denke, das ist ein guter Weg. Ständig darüber nachdenken und sich sorgen zieht nur runter, die Ausflüge bringen hingegen schöne Momente mit sich, die dann auch wieder Kraft geben und so sicherlich auch ein wenig zur Genesung beitragen.

Klingt vielleicht seltsam, aber mir hilft bei solchen Dingen Dankbarkeit und ein "ins Verhältnis setzen" oft sehr. Zwei Beispiele: Meine "Gräten" ärgern mich in letzter Zeit ja auch ziemlich und die ständigen Schmerzen und Bewegungseinschränkungen sind nervig. Manchmal sehe ich dann Menschen im Rollstuhl oder mit Rollator und mein Blickwinkel verändert sich, weil mir bewusst wird, dass es noch viel schlimmer sein könnte. Das zweite: Meine Große zieht nächsten Monat nach Bayern, ist dann also rund 450 Kilometer entfernt statt wie bisher 20 Kilometer und somit "gleich um die Ecke". Das beschäftigt mich in letzter Zeit innerlich schon ziemlich. Nun hat sie ein Jobangebot bekommen, bei dem sie für ein halbes Jahr in Afrika gewesen wäre (was sie zum Glück ablehnte). Somit erscheint mir Bayern nun gleich nicht mehr ganz so "schlimm" ;)

Liebe Grüße Josy
Richte den Blick nach innen und du findest tausend Gebiete, die noch unergründet in deines Geistes Tiefe liegen. Bereise sie, und sei Gelehrter deiner inneren Kosmographie.
Henry David Thoreau (1817 - 1862)
Josy
Benutzeravatar
Forum Admin
 
Beiträge: 3923
Registriert: 11.2015
Geschlecht: weiblich
Highscores: 18


Re: Blitzlicht »*~*«

Beitrag#656von Tammy » 4. Jun 2018 23:28

Gefühlsmässig und kräftemässig bin ich am Ende angekommen.
Heute war kein schöner Tag für mich. :(
Nachdem ich die letzte Zeit viel über mich und alles drum herum und Menschen nachdenke war ich heute den Tränen nahe. Seit dem Ende letzten Jahres der Durchbruch zu meinen Tränen passiert war, kommt es immer mal wieder vor das sie raus wollen. Da es mich nicht erleichtern würde schaffe ich es das Weinen unter Kontrolle zuhalten. So auch heute.
Ich bin aufgestanden und ich war schon geschockt als ich meinen Blutdruck sah. Demnach wäre ich schon da platt gewesen, da er unter 90/65 war.
Also mass ich ihn nochmal und da war er auch schon einwenig höher. Der Schreck über den ersten Wert hatte ihn vermutlich hochgetrieben.

Mittags hatte ich dann Psychotherapie. Beim reden kamen mir die Tränen und ich hatte arg zukämpfen mich zubeherrschen. Es war sehr schwer heute, auch die Fassung zuwahren. Wobei ich meine Gefühle bei der Therapeutin schon rauslasse.

Nachmittags hatte ich dann Termin beim Internisten. Kontrollieren wegen Diabetis, Bluthochdruck und Schilddrüse.
Auch da brauchte ich viel Kraft um mich zusammen zureissen. Da er mich nun schon 8 Jahre kennt merkte er das es mir nicht gut ging und auch durchs reden. Er ließ mich dann bei ihm sitzen bis ich mich wieder unter Kontrolle hatte, bis er sich verabschiedete und mir ein Telefontermin gab.

Ich bin dann nach Hause gekommen und nachdem ich mich kurz ausgerastet hatte begann ich mit dem Essen kochen, da Daniel erst später heim kam.
Irgendwie sitzen die Tränen auf der Lauer.
Tammy
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2322
Registriert: 11.2015
Geschlecht: weiblich


Re: Blitzlicht »*~*«

Beitrag#657von Tammy » 7. Jun 2018 23:40

Im Moment bin ich so ziemlich fertig und nur noch müde.
Nachdem heutigen Telefonat mit meinem Arzt um die Blutergebnisse zugesprechen kam heraus, das ich an einem bestimmten Vitamin mangel habe.
Ich bekomm jetzt ein Rezept zugeschickt und muss es erst einmal 30 Tage nehmen und wenn das nicht viel hilft um den Speicher zufüllen muss ich einige Male wöchentlich zum Spritzen in die Praxis. :(
Naja warten wir mal ab.
Aus diesem Grund bin ich zur Zeit sehr müde um regelmässig zuschreiben.
Aber ich habe mir vorgenommen am Sonntag endlich mal die Bilder und den Text vom Mittelalterfest reinzustellen.
Tammy
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2322
Registriert: 11.2015
Geschlecht: weiblich


Re: Blitzlicht »*~*«

Beitrag#658von Josy » 8. Jun 2018 20:46

Liebe Tammy,

dass du körperlich und seelisch geschlaucht bist, finde ich verständlich - es ist doch gesundheitlich und emotional sehr viel auf dich eingestürmt in den letzten Monaten. Und die zahlreichen Termine, die du fast täglich hast, kosten ja auch immer wieder Kraft.

Zu den Tränen: War das in deiner Therapie mal Thema? Mir ging beim Lesen zu deinem Satz, die Tränen würden dich nicht erleichtern, durch den Kopf, dass du ja eine sehr lange Zeit überhaupt nicht mehr geweint hast. Vielleicht müsste auch Weinen und das Zulassen erst wieder "gelernt" werden, damit sich die Erleichterung einstellt und überhaupt wahrgenommen werden könnte?

Du schreibst von Vitaminmangel - ist es Vitamin B12?

Liebe Grüße Josy
Richte den Blick nach innen und du findest tausend Gebiete, die noch unergründet in deines Geistes Tiefe liegen. Bereise sie, und sei Gelehrter deiner inneren Kosmographie.
Henry David Thoreau (1817 - 1862)
Josy
Benutzeravatar
Forum Admin
 
Beiträge: 3923
Registriert: 11.2015
Geschlecht: weiblich
Highscores: 18


Re: Blitzlicht »*~*«

Beitrag#659von Tammy » 12. Jun 2018 21:18

Liebe Josy,

ja es handelt sich um Vitamin B 12.
Mein Hausarzt hat heute gesagt das es wichtig ist in einiger Zeit ein Labortermin zu machen zur Kontrolle ob der Körper das zugeführte Vitamin vom Körper aufgenommen wird. Ich habe Ende nächsten Monat einen Termin zur Blutkontrolle.
Bin dann gespannt.
Habe heute das erste Mal den Sirup eingenommen und promt ein wenig Probleme mit dem Darm bekommen. Mal schauen wie es morgen ist.

Mit dem Weinen muss ich mal schauen.

Liebe Grüsse
Tammy
Tammy
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2322
Registriert: 11.2015
Geschlecht: weiblich


Re: Blitzlicht »*~*«

Beitrag#660von Josy » 14. Jun 2018 21:37

Liebe Tammy,

verträgst du das Medi inzwischen besser? Ich drücke die Daumen, dass es gut anschlägt.

Liebe Grüße Josy
Richte den Blick nach innen und du findest tausend Gebiete, die noch unergründet in deines Geistes Tiefe liegen. Bereise sie, und sei Gelehrter deiner inneren Kosmographie.
Henry David Thoreau (1817 - 1862)
Josy
Benutzeravatar
Forum Admin
 
Beiträge: 3923
Registriert: 11.2015
Geschlecht: weiblich
Highscores: 18


VorherigeNächste

Forum Statistiken

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Optionen

Zurück zu "Allgemeiner Austausch"


 
cron