Probleme, Hilfe und erste Anlaufstelle
AbonnentenAbonnenten: 1
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 16

ich überlege

Beitrag#1von Jacky » 16. Mai 2018 16:29

im Moment gehen mir Gedanken durch den Kopf, menitas betreffend. Und an denen möchte ich euch teihaben lassen
Ich habe im Moment das Gefühl, dass ich hier nicht die Hilfe und Unterstützung bekomme, die ich brauche. Mir geht es im Moment sehr schlecht und ich bräuchte mehr Unterstützung als ich hier bekomme. Das ist kein Vorwurf. Es ist meine Sicht der Dinge.
Das Forum ist sehr klein geworden, es schreiben nur noch eine Handvoll Leute. Da frag ich allgemein, wie es weitergehen soll.
Ich frag mich aber auch konkret, wie und ob es hier für mich weitergehen kann und soll.
Was meint ihr dazu?
Jacky
 
Beiträge: 167
Registriert: 01.2017
Geschlecht: weiblich


Re: ich überlege

Beitrag#2von Josy » 18. Mai 2018 02:33

Hallo Jacky,

ich finde es gut, dass du deine Gedanken so offen schreibst.

Was der richtige Weg für dich ist, kannst nur du entscheiden. Meine Gedanken dazu: Für mich persönlich ist das Forum in den letzten Jahren (inzwischen über 12) ein fester und wichtiger Punkt in meinem Leben geworden, den ich nicht missen mag. Mir sind einige Menschen darin im Laufe der Zeit sehr ans Herz gewachsen. Durch die vielen gemeinsamen Gespräche, durch schöne und schwierige Momente, durch die wir zusammen gingen.
Als das Forum vor 2,5 Jahren plötzlich geschlossen wurde, habe ich entschieden weiterzumachen und es zu erhalten - als Möglichkeit für alle, die es nutzen möchten. Und so sehe ich das immer noch, auch wenn ich aktuell durch einige größere Veränderungen in meinem Leben weniger online bin.

Du schreibst, es geht dir aktuell sehr schlecht. Ich denke, an solchen Tiefpunkten kann das Forum eine Hilfe sein - als eine von mehreren "Säulen". Zum Beispiel, um nicht allein zu sein, um Erfahrungen auszutauschen, vielleicht um gemeinsam zu überlegen, welche Hilfen im "realen Leben" (Therapie, Krisenintervention, Selbsthilfegruppe etc.) angestrebt werden können. Allerdings denke ich, dass mehrere "Säulen" wichtig sind.

Ob und wie jeder einzelne dieses Forum nutzen mag, kann nur jeder für sich entscheiden. Manche sind täglich hier, manche sind Wochen oder Monate weg und dann wieder hier, andere nutzen mehrere Onlinemöglichkeiten parallel (eins schließt das andere ja nicht aus).

Ich bin mir sicher, du wirst den für dich richtigen Weg finden. Und ich würde mich freuen, wenn menitas. dabei wie in den letzten Jahren ein Teil wäre :)

Liebe Grüße Josy
Richte den Blick nach innen und du findest tausend Gebiete, die noch unergründet in deines Geistes Tiefe liegen. Bereise sie, und sei Gelehrter deiner inneren Kosmographie.
Henry David Thoreau (1817 - 1862)
Josy
Benutzeravatar
Forum Admin
 
Beiträge: 3920
Registriert: 11.2015
Geschlecht: weiblich
Highscores: 18




Forum Statistiken

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Optionen

Zurück zu "Kummerkasten"


 
cron